smatch.com macht mobil – 14.07.2009

14.07.2009

smatch.com macht mobil

Infos zu Mode- und Lifestyleprodukten unterwegs auf dem Handy abrufen

Hamburg, 14. Juli 2009 -  Die Produktsuche smatch.com ist auf dem Onlinemarkt führend bei der Suche von Modeartikeln und Produkten rund ums Wohnen und Lifestyle und bringt jetzt in Kooperation mit barcoo Mobilität in Vergleichsportale. Mit der kostenlosen Handy-Anwendung barcoo lassen sich jetzt Mode- und Lifestyleprodukte unterwegs beim Einkauf vergleichen und passende Styles aus der smatch.com Community anzeigen.

smatch.com und barcoo ermöglichen ab sofort die Produktsuche von Mode-, Wohnen- und Lifestyle-Artikeln unterwegs mit dem Handy. Dabei agiert das Handy als Barcode-Scanner. Mit der kostenlosen Software des Berliner Startups barcoo kann die Handykamera den Barcode (auch Strichcode, EAN-Code oder 1D-Code) auf der Verpackung oder dem Etikett scannen. Über das mobile Internet werden dann in Echtzeit automatisch die Informationen zum gescannten Produkt im Handydisplay angezeigt. Verbraucher haben somit die Möglichkeit, direkt vor Ort zu prüfen, ob das gewünschte Produkt aus dem Laden online günstiger oder in der gewünschten Größe und Farbe verfügbar ist. Das Ergebnis kann mit Hilfe einer „Merken-Funktion” abspeichert werden, um es zum Beispiel später noch einmal genauer im Internet zu betrachten.

Dr. Björn Schäfers, Geschäftsführer von smatch.com, sagt: „Durch die einfache Vergleichbarkeit von Produkten aus dem stationären Handel und dem Internet helfen wir Konsumenten, eine noch bessere Kaufentscheidung im Bereich Mode, Wohnen und Lifestyle zu treffen.”

Mobiler Styleberater

Neben den Produktdetails und Preisen werden auch dazu passende Styles und Produkt-Listen anderer User der smatch.com Community angezeigt. Dies ermöglicht eine intelligente und umfassende Produktempfehlung von User zu User und schafft neue Möglichkeiten der Shoppinginspiration, die es in der Form beim stationären Einkauf nicht geben kann.

barcoo erweitert Produktdaten

Durch die Kooperation mit smatch.com erweitert barcoo die bisherigen Produktdaten für Elektronik, Bücher, CDs, DVDs und Lebensmittel um Mode- und Lifestyle. barcoo integriert mehrere hunderttausend neue Produkte aus hunderten Online-Shops, die bei smatch.com gelistet sind, in den mobilen Einkaufsberater. Benjamin Thym, Geschäftsführer von barcoo, sagt: „Bei Mode ist es sehr nützlich vor Ort und nicht erst zu hause einen Preisvergleich und Styles zur Verfügung zu haben. barcoo-Nutzer bekommen durch smatch.com gleich im Laden Vorschläge, womit sie das ausgewählte Kleidungsstück kombinieren können.”

Einfache Installation der barcoo-Anwendung

Den Barcode-Scanner kann man kostenlos installieren, indem man mit seinem Handy auf www.barcoo.mobi surft. Nutzer eines Mobiltelefons mit dem Android Betriebssystem von Google finden die Anwendung bequem im Android Market. Besitzer älterer Handy-Modelle erhalten die Informationen auch ohne Scan, wenn sie den Produktnamen oder die Barcodenummer eintippen.

Über smatch.com
smatch.com ist die führende Produktsuche für die Segmente Mode, Wohnen und Lifestyle mit über einer Million Produkten. Sie verbindet die direkte Produktsuche mit Komponenten aus dem Social-Shopping, wie beispielsweise Produktempfehlungen, dem Style-Editor und auch der Möglichkeit für User, sich untereinander über neueste Shoppingtrends auszutauschen. smatch.com liefert einen Überblick über Produkte und greift schnell – und vollkommen unabhängig – auf viele Hundert Online-Shops zurück. smatch.com ist eine Shoppingplattform der Hamburger shopping24 GmbH, eine innerhalb der Otto Gruppe eigenständig agierende Tochtergesellschaft.
Weitere Informationen: www.smatch.com

Über barcoo
Das Berliner Startup barcoo (www.barcoo.de) bietet kostenlos eine Software, die Handys zum Barcode-Scanner macht. Damit können Verbraucher im Geschäft über den Barcode (auch Strichcode, EAN-Code oder 1D-Code) auf der Verpackung Informationen zum Produkt abrufen. Mit ihrer  Entwicklung wollen die Gründer von barcoo die vorhandenen Produktinformationen allen Verbrauchern zugänglich machen. Barcoo wird über das EXIST-Programm von der Europäischen Union und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.
Weitere Informationen unter www.barcoo.de.

Pressekontakt smatch.com:
Sarah Walter
Wandsbeker Strasse 3-7
22172 Hamburg
Fon: +49 (0) 40 – 64 61 87 67
Mail:  sarah.walter@s24.com

 

Pressekontakt barcoo:

Christian Soult
ConSoulting Unternehmenskommunikation
c/o barcoo UG (haftungsbeschränkt)

Ziegelstraße 13a10117
BerlinTel.: +49 30 99 29 69 66 – 1
Mobil: +49 176 20 06 87 56
Email: Christian.Soult@ConSoulting.de

http://www.barcoo.de/presse.jsf


» Go to media feedback

Shopping-Inspiration für VZ-Mitglieder

07.07.2009

Shopping Inspiration für VZ Mitglieder

Ab sofort präsentiert sich smatch.com auf studiVZ/meinVZ mit zahlreichen Nutzer- und Profil-Funktionen, die eine neu- und einzigartige Verbindung von Social Commerce und sozialen Netzwerken verwirklichen.

Die Nutzer der beiden VZ-Plattformen studiVZ und meinVZ können nun nicht mehr nur netzwerken, sondern auch auf Schnäppchenjagd gehen. Auf dem smatch.com-Edelprofil finden die Nutzer Produkt-Slideshows, ausgewählte Schnäppchen, aktuelle Trend-Themen sowie einen Fashion DNA-Test, der den individuellen Modetyp herausfindet. Andere Nutzer können sich davon inspirieren lassen, erfahren was „Trend” ist oder welche Produkte besonders gut ankommen. Produkt-Slideshows und eine Produktsuche nach Kategorien mit direkter Verlinkung zu den Shops, deren Angebot smatch.com bündelt, Gewinnspiele und ein ständig aktualisiertes Angebot runden das smatch Edelprofil bei studiVZ und meinVZ ab.

studivz_smatch

Im Rahmen der Zusammenarbeit von smatch.com und studiVZ/meinVZ profitieren die über neun Millionen StudiVZ Nutzer von den täglich aktuellen Angeboten und Modeempfehlungen. Vier Millionen dieser Nutzer sind zwischen 14 und 29 Jahren, fast 50 Prozent „sehr interessiert” am Kauf von Kleidung. Daher ergänzen sich die Zielgruppen von smatch.com und meinVZ/ studiVZ ideal.

Weitere Informationen hierzu finden sich in unserem NewsRoom oder aber im aktuellen Bericht der HORIZONT: “Marken suchen neue Freunde


» Go to media feedback
  • Blogs

    • Stilzeug

        Hamburg, 24.07.2013: Die shopping24 internet group baut ihre Kooperation mit RTL interactive ... » more

    • Stilzeug

      Studenten sind wissbegierige Geschöpfe. Das kommt dem eCommerce gelegen, denn nur wer up-to-date ble... » more

    • Stilzeug

          Kreativität steht im Vordergrund der Adobe „Creative Days“. Der Tour-Auftakt für den d... » more